Nokia Asha 300 Test

Nokia Asha 300

Nokia Asha 300

Unsere Einschätzung

Nokia Asha 300 Test

<a href="https://handyohnevertrag.net/nokia/asha-300/"><img src="https://handyohnevertrag.net/wp-content/uploads/awards/1095.png" alt="Nokia Asha 300" /></a>

Einschätzung
Display /
Leistung
Akku /
Bedienung
Ausstattung
Preis-Leistung

Merkmale

  • Brillanter Touchscreen und Tastatur
  • 1 GHz-Prozessor für schnelle Bedienbarkeit
  • 5 Megapixel Kamera
  • Einfacher Zugang zu sozialen Netzwerken wie Facebook und Twitter
  • Lieferumfang: Handy, Akku, Ladekabel, Bedienungsanleitung

Vorteile

  • leicht
  • Preistipp

Nachteile

  • keine Apps

Technische Daten

MarkeNokia
ModellAsha 300
Aktueller Preisca. 85 Euro
Display Auflösung320 x 240 Pixel
Kamera Pixel5 MP
Kamera BlitzNein
SpeicherkarteJa
Abmessungen11,3 x 5,0 x 1,3 cm
Gewicht85 Gramm
Farbegrau, rot, silber

Das Nokia Asha weist nicht nur einen 1 GigaHertz Prozessor auf, sondern auch ein auf das Phone zugeschnittenes Betriebssystem (Symbian S40 Asha). Zudem kann das Mobiltelefon mit einem 6,1 cm großen Touchscreen und UMTS punkten. Lohnt sich daher der Kauf? Wir haben geschaut, was die Kunden auf Amazon sagen.

Nokia Asha 300 bei Amazon

  • Nokia Asha 300 jetzt bei Amazon.de bestellen
84,99 €

Display und Leistung

Das Nokia macht auf den ersten Blick einen guten Eindruck, vor allem das 6,1 cm (2,4 Zoll) Display sticht sofort ins Auge. Für ein normales Handy ist die Anzeige, die eine Auflösung von 320 x 240 Pixeln hat, schon recht groß. Die Farben seien naturgetreu, zudem passe der Kontrast. Im Inneren arbeitet ein 1 GHz-Prozessor, der für eine schnelle Bedienbarkeit stehen soll. Der interne Speicher ist mit 140 MB nicht gerade üppig dimensioniert, allerdings kann mit microSD-Karten um bis zu 32 GB erweitert werden. Wir vergeben 3.5 von 5 Sternen.

Akku und Bedienung

Der Akku hat eine Kapazität von 1110 mAh, damit seien mehr als 4 Stunden Dauertelefonieren und 550 Stunden Stand-by möglich. Beides seien ansprechende Werte. Das Handy lasse sich vom Menü her ganz einfach bedienen. Über den Startbildschirm sind E-Mail, Soziale Netzwerke und Instant-Messenger erreichbar, zudem wurde auch ein cloud-basierter Nokia-Browser installiert. Dieser komprimiert Webseiteninhalte um bis zu 90 Prozent, damit werden die Ladezeiten verkürzt. Wir vergeben 4 von 5 Sternen.

Ausstattung

An Bord ist auch eine 5,0-Megapixel-Kamera, die sich für Schnappschüsse eigne. Eine Digitalkamera könne das Nokia aber nicht ersetzen. Zur Ausstattung des Phones gehört Bluetooth 2.1, USB 2.0, USB-Charging, ein 3,5-mm-Anschluss incl. TV-out und SyncML. Die üblichen Nokia-Funktionen wie eine Freisprechfunktion, UKW-Stereo-Radio sowie der Flugmodus seien natürlich auch vorhanden. Zum Lieferumfang gehören das Handy, der Akku, das Ladekabel und eine Bedienungsanleitung. Wir vergeben 3 von 5 Sternen.

Preis-/Leistungsverhältnis

Aktuell bekommt man das Asha 300 für 85 Euro im Online-Shop von Amazon. Der Preis passt nach Meinung der Kunden zum Gezeigten. Wir vergeben 4 von 5 Sternen.

Fazit

Das Asha 300 hat eine einfache Benutzerführung, zudem viel Ausdauer und ist darüber hinaus auch noch sehr günstig. Auch wenn es per 3G ins Internet geht, hätten die User sich noch GPS und WLAN gewünscht. Wir vergeben aufgrund von Kundenmeinungen und Produktbeschreibung insgesamt 3.5 von 5 Sternen. Bei Amazon finden wir derzeit 558 Kundenrezensionen, welche durchschnittlich 3.8 Sterne vergeben.

Neuen Kommentar verfassen

Haben Sie selbst Erfahrungen mit dem Modell Nokia Asha 300 gemacht, haben eine Frage dazu oder möchten unseren Lesern etwas mitteilen?