HTC präsentiert One M8 Eye Smartphone mit 13 Megapixel Kamera

News vom 12.10.2014, um 15:07 Uhr


© HTC

Vergangenen Mittwoch nahm HTC einen Event zum Anlass, das neue Selfie-Smartphone Desire Eye vorzustellen. Beeindruckend ist hier die 13-Megapixe-DUO-Kamera. Im Vorfeld war auch die Rede davon, eine neue Variante des One M8 von HTC zu sehen, das mit einer hochauflösenden Kamera bestückt ist. Diese Spekulation zeigte sich aber als falsch. Derzeit ist das HTC One M8 Eye im Online Shop des Herstellers gelistet.

Marktstart des HTC One M8 Eye derzeit ausschließlich in China

Es scheint so, dass HTC von der bisherigen 4,1-Megapixel Kamera abgekommen ist. Diverse Test zeigten, dass die Kamera nicht immer den besten Eindruck hinterlässt und so der Konkurrenz wie Sony, Samsung oder Huawei hinterherhängt. Das ist nun schon das zweit HTC-Smartphone mit 13-Megapixel-Kamera, das neben dem HTC Desire Eye, auf den Markt kommt.

Derzeit findet man das M8 Eye von HTC lediglich auf der chinesischen Internetseite des Herstellers. Darüber, ob das Gerät auch nach Deutschland kommen wird, gibt es bisher keine zuverlässigen Angaben. Die von HTC angekündigten Video- und Fotofunktionen werden nun auch im M8 Eye umgesetzt. Die Selfie-Auto-Funktion „One Eye Expierence“ nimmt selbsttätig und unkompliziert tolle Selfie Fotos auf. Der Preis des HTC One M8 Eye liegt in China bei umgerechnet 515 Euro.

Weitere wichtige Details des HTC One M8 Eye sind die beiden Kameras auf der Rückseite mit 13 Megapixel für Full-HD-Videos, und die Frontkamera mit 5 Megapixel für Video-Telefonie und Selfies. Die Kameras können gleichzeitig fotografieren und die Fotos können unabhängig voneinander bearbeitet werden. Weitere Bestandteile des M8 Eye von HTC sind ein Snapdragon 801 von Qualcomm, 2 Gigabyte Arbeitsspeicher, Android 4.4 (KitKat), HTC Sense in Version 6, WLAN, Bluetooth, GPS und HTC Boom-Sound.

Der interne Speicher hat 16 Gigabyte und ist durch MicroSD-Karte erweiterbar. Bisher kann das M8 Eye von HTC nur mit Nano Simkarten betrieben werden.