High-End-Smartphone Sony Xperia Z1 Mini – was können wir erwarten?

News vom 02.01.2014, um 17:05 Uhr


© Sony

Das kleine High-End-Smartphone Sony Xperia Z1 Mini soll am 3. Januar der Öffentlichkeit präsentiert werden. Ein Gerücht? Immer wieder rankten Gerüchte um dieses Smartphone, schon vor offizieller Ankündigung der großen Variante. Jetzt steht das Mini-Modell bereits in Japan in verschiedenen Geschäften und schürt die Gerüchteküche damit weiter an. Ein Bild in der Presse hat die Vermutung zur Präsentation wohl aufkommen lassen.

Werden Vermutungen und Spekulationen zum Sony Xperia Z1 Mini jetzt endlich Realität?

Seit August vergangenen Jahres gab es immer wieder Vermutungen und Spekulationen zum kleinsten High-End-Smartphone. In Japan läuft das Smartphone unter der Bezeichnung Xperia Z1f. Zum großen Modell gibt es keine großen Unterschiede. Die Hardware ist die selbe. Laut Testberichten ist der Akku ausdauernder als beim großen Modell. Dafür wurde aber auch die Auflösung des Displays reduziert. 2 GB Speicher und eine 20,7″ Zoll Kamera werden vom Snapdragon-800-Prozessor unterstützt.

Aktuellen Informationen nach entpuppt sich das Xperia Z1f als Verkaufsschlager in Japan. Der Thron des iPhone 5S wackelt bereits bedenklich. Um noch mehr Druck ausüben zu können, wäre der Verkaufsstart auf internationaler Ebene für Verbraucher und Hersteller von großem Interesse. Die Zeichen stehen auf Grün, denn auf der offiziellen Webseite in China findet sich ein Teaser-Banner der als Präsentationstermin auf den 3. Januar 2014 verweist. Diese Präsentation beinhaltet mehrere Geräte.
Was kann bei der Präsentation erwartet werden?

Bei der Präsentation geht es nicht nur um das Xperia Z1 Mini. Vaio-Laptops, neue Kopfhörer und Kompaktkameras sollen ebenfalls der breiten Öffentlichkeit vorgestellt werden. Laut „Phone Arena“ kann das Xperia Z1 Mini auf chinesischen Webseiten unter dem Codenamen i3 gefunden werden. Der Verkaufspreis soll danach bei ungefähr 480 Euro liegen. Bleibt abzuwarten, was uns der morgige Tag bescheren wird