Blackberry Bold 9700 Test

Blackberry Bold 9700

Blackberry Bold 9700

Unsere Einschätzung 1)

Blackberry Bold 9700 Test

<a href="http://handyohnevertrag.net/blackberry/bold-9700/"><img src="http://handyohnevertrag.net/wp-content/uploads/awards/1306.png" alt="Blackberry Bold 9700" /></a>

Einschätzung
Display /
Leistung
Akku /
Bedienung
Ausstattung
Preis-Leistung

Merkmale

  • Smartphone mit hochauflösendem 2,44 Zoll Farbdisplay mit 480 x 360 Pixeln und mehr als 65.000 Farben
  • Bedienfreundliches Touchpad und vollständige, beleuchtete Tastatur
  • 3,2 Megapixel-Digitalkamera mit Autofokus, Bildstabilisierung und 2-fach Digitalzoom
  • Integrierter A-GPS-Empfänger
  • Lieferumfang: BlackBerry Bold 9700, Akku, Micro-USB Kabel, Micro-USB Reiselader mit Aufsätzen, Stereo-Headset, Tasche, Anleitung, CD

Vorteile

  • ausdauernder Akku
  • gute Sprachqualität
  • leicht

Nachteile

  • schlechte Fotoqualität
  • wenig Apps

Technische Daten

MarkeBlackberry
ModellBold 9700
Aktueller Preisca. 190 Euro
Display Auflösung480 x 360 Pixel
Kamera Pixel3,2 MP
Kamera BlitzJa
SpeicherkarteJa
Abmessungen10,9 x 6,0 x 1,4 cm
Gewicht122 Gramm
Farbeschwarz

Mit dem Blackberry Bold 9700 hat der kanadische Hersteller Research In Motion (RIM) ein waschechtes Business-Handy im Angebot, das vor allem leicht und einfach zu bedienen sein soll. Inwieweit die Umsetzung gelungen ist, haben wir versucht aus den Kundenbewertungen auf Amazon herauszulesen.

Blackberry Bold 9700 bei Amazon

  • Blackberry Bold 9700 jetzt bei Amazon.de bestellen
190,00 €

Display und Leistung

Mit 10,9 x 6,0 x 1,4 cm ist das Bold 9700 insgesamt im Gegensatz zum Vorgänger-Modell geschrumpft. Das Smartphone hat ein 2,44 Zoll Farbdisplay mit 480 x 360 Pixeln, das sich sehr gut ablesen lassen würde. Im Inneren hat Blackberry beim Bold 9700 noch einmal was draufgepackt, so wurden 256 MB RAM Arbeitsspeicher verbaut, damit das Handy flüssiger läuft. An internem Speicher stehen 110 MB zur Verfügung, per Speicherkarte kann dieser allerdings erweitert werden. Wir vergeben 3.5 von 5 Sternen.

Akku und Bedienung

Der Akku schafft im Sprechbetrieb unter GSM-Volllast gut 4,5 Stunden, im Internet-Betrieb sind es 7,5 Stunden. Beides sind gute Werte. Das Blackberry ist ganz auf den geschäftlichen Bereich ausgelegt, so gibt es bspw. sieben voreingestellte sowie weitere benutzerdefinierte Umgebungsprofile, zudem werde das Abrufen von E-Mails per Push unterstützt. Insgesamt gelinge die Bedienung sehr intuitiv und extrem einfach, was auch an der QWERTZ-Tastatur liegen würde. Wir vergeben 4.5 von 5 Sternen.

Ausstattung

Die 3,2-Megapixel-Kamera bietet Autofokus, Blitzlicht und einen Bildstabilisator. Das Fotoergebnis sei ok, mit dem einer aktuellen Digicam könne man dieses aber nicht vergleichen. Videos werden übrigens mit 480 x 352 Pixel aufgenommen. Zur weiteren Ausstattung gehören WLAN, HSDPA, Bluetooth A-GPS sowie USB. Außerdem ist die Mobile-Office-Software „Documents To Go“ bereits installiert. Zum Lieferumfang gehören das Bold 9700, der Akku, das Micro-USB Kabel, der Micro-USB Reiselader, das Stereo-Headset, eine Tasche sowie eine Anleitung. Wir vergeben 3.5 von 5 Sternen.

Preis-/Leistungsverhältnis

Aktuell bekommt man das Phone für 190 Euro im Online-Shop von Amazon. Der Preis scheint gerechtfertigt, da das Handy gerade im Business-Bereich viele nützliche Funktionen bieten würde. Wir vergeben 3.5 von 5 Sternen.

Fazit

Wer ein Smartphone sucht, das auf den Geschäftsbereich ausgelegt ist und mit dem man schnell Texte verfassen kann, der hat mit dem Bold 9700 ein günstiges Einstiegsgerät im Blick. Gefallen haben den Kunden die Verarbeitung, die Bedienung und die Wertigkeit. Bei der Performance und der Ausstattung muss man allerdings ein paar Abstriche machen. Wir vergeben aufgrund von Kundenmeinungen und Produktbeschreibung insgesamt 4 von 5 Sternen. Bei Amazon finden wir derzeit 129 Kundenrezensionen, welche durchschnittlich 3.9 Sterne vergeben.

Neuen Kommentar verfassen

Haben Sie selbst Erfahrungen mit dem Modell Blackberry Bold 9700 gemacht, haben eine Frage dazu oder möchten unseren Lesern etwas mitteilen?