CookiesMehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Ascend P2 von Huawei – das Superhand “Made in China”

News vom 01.07.2013, um 10:35 Uhr


© Huawei

Stolz verkündet der chinesische Handyhersteller Huawei das schnellste Handy der Welt auf den Markt zu bringen, aber was kann man von einer solchen Ankündigung halten? Zunächst muss dazu gesagt werden, dass das Ascend P2 von Huawei tatsächlich existiert, ob es aber für alle zum schnellsten Handy der Welt wird, das bleibt abzuwarten.

Ein Blick in die Zukunft

Das neue Ascend P2 aus dem Hause Huawei ist ein Handy für die nahe Zukunft, denn dieses Handy hat bisher nicht die notwendigen LTE-Standarts, die für den Verkauf in Europa nötig sind. Was das Handy an sich zu bieten hat, das ist allerdings gar nicht so schlecht. Ohne Superlative kommen die chinesischen Unternehmen nicht aus, und Huawei macht da keine Ausnahme.

Das angeblich neue Superhandy wurde bereits im Februar auf dem Mobile World Congress vorgestellt, aber diese Vorstellung entspricht nicht ganz den Tatsachen, denn das, was auf dem Congress zu sehen war, war leider nicht das neue Ascend P2, sondern nur der LTE-Standard Cat 4, der einen Datenempfang von bis zu 150 Megabit in der Sekunde ermöglicht, und der wiederum nur angeblich das neue Ascend P2 unterstützen soll, das dann irgendwann das schnellste Smartphone der Welt werden soll.

Hersteller Huawei
Displaygröße 4.7 Zoll
Betriebssystem Android
Interner Speicher 16 GB

Vor- und Nachteile eines Huawei P2

  • Annäherungssensor
  • Autofokus
  • Digitaler Kompass
  • Akku nicht wechselbar

Acsend P2 ist nicht in Deutschland erhältlich

Wer sich jetzt Hoffnungen auf ein superschnelles Handy aus China macht, der wird enttäuscht, denn von solchen Netzen ist die Bundesrepublik noch Lichtjahre entfernt. Mit ganz viel Glück könnte es sein, dass man das Huawei Handy Ascend P2 in vielleicht zwei Jahren auch in Deutschland kaufen kann. Aber auch wenn die Netze bis dahin immer noch nicht kompatibel sind, dann hat man das chinesische Turbohandy wenigstens als Investition für die ferne Zukunft erworben.

Tipp: Die Kunden von morgen erwartet ein Handy mit einem 4,7 Zoll Display, einer 13-Megapixel Kamera und einem sehr flachen Format von gerade einmal 8,8 Millimetern. Ob das chinesische Handy alltagstauglich ist, muss sich allerdings erst noch zeigen.