CookiesMehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Andeutungen von Nokia zu einer Rückkehr ins Smartphone-Geschäft

News vom 31.10.2014, um 10:02 Uhr


© Nokia

Wird es trotz Microsoft-Übernahme künftig Smartphones von Nokia geben? Bereits vor einiger Zeit hat Nokia die Sparte Smartphone an Microsoft verkauft. Der Software-Riese arbeitet seither darauf hin, den Namen Nokia ganz in der Versenkung verschwinden zu lassen. Das passt den Nokia-Machern aber überhaupt nicht. Daher verwundert es auch nicht, dass bereits Gerüchte auftauchen, der Handyhersteller arbeite bereits an neuen Plänen, um Nokia als Marke wieder auferstehen zu lassen.

„Connecting People“ bald wieder bei Nokia möglich?

Nokia Power User hatte bereits vor einiger Zeit berichtet, dass bei der Bekanntgabe der Firmenergebnisse für die Anleger (Quartalsabschluss 2014) Hinweise auftauchten, die darauf schließen lassen dass es bald wieder ein Nokia-Smartphone geben könnte. Beim Smartphone Unternehmen sieht man die Marke Nokia immer noch als wichtigen Vermögenswert, den man nicht aufgeben möchte. Vorteilhaft sei, dass man die vertraglichen Grenzen mit Microsoft gut ausgehandelt hatte. Damit steht die Marke Nokia weiterhin im Firmenbesitz.

Firma Nokia Oyj
Hauptsitz Espoo, Finnland
Gründung 1865
Produkte Mobiltelefone, Hardware, Software uvm.

Auch wenn es derzeit Einschränkungen gibt, ist sich Nokia bewusst darüber, dass „Mobile Phones und Devices“ der wertvollste Bereich im Unternehmen ist. Nokia hat sich daher schon mit verschiedenen Geschäftsmodellen beschäftigt. Die Ergebnisse liegen und vor und nun ist eine Bewertung nötig, die zeigt, wie sich die Marke Nokia auf dem Markt maximieren lässt.

Hinweis: Dies kann allerdings noch einige Zeit in Anspruch nehmen, da man Sperrfristen einzuhalten hat, die gegenüber Microsoft bestehen. Danach steht einem Neuanfang im Bereich Smartphones nichts mehr im Wege.

Vor- und Nachteile eines Nokia Handys

  • in der Regel lange Akkulaufzeit
  • leistungsstarke Hardware
  • Android- und Windows-Phones im Sortiment