Handy ohne SIM-Karte – Bleiben Sie frei und unabhängig

Zahlreiche Endverbraucher, die auf der Suche nach einem neuen Handy sind, entscheiden sich für ein Handy ohne SIM bzw. ohne Vertrag. Warum? Ganz einfach, denn so lassen sich mitunter enorme Kosten sparen, die man unbewusst bei einer Vertragsbindung eingeht. Stattdessen kauft man sich bevorzugt sein „nacktes“ Wunschhandy ganz ohne SIM, ohne Vertrag oder ohne SIM-Lock und verwendet es mit einer SIM-Karte seiner Wahl. Mit unserem Handys ohne SIM Test werden wir Ihnen die Vorteile dieser Variante näher bringen.

Handys ohne SIM-Karte und ohne Vertrag im Test 2017

Ergebnisse 1 - 48 von 61

sortieren nach:

Raster Liste

48 | 96 | 144 Ergebnisse pro Seite

Handykauf ohne SIM-Karte liegt im Trend

Die Anzahl der Personen, die sich ein neues Handy in einem Handy-Shop von bekannten Providern wie Telekom, Vodafone oder O2 kaufen, sinkt. Auch wenn man sein neues Handy oder Smartphone beim Provider mit Vertrag am billigsten bekommt, rechnet sich der Kauf bzw. die Vertragsbindung oftmals nicht. Denn die Subventionen der Netzbetreiber auf ein Handy fallen kaum noch ins Gewicht und lange Vertragslaufzeiten von 24 Monaten sind alles andere als kundenfreundlich. Zudem fallen bei den Handyverträgen oftmals hohe Grundgebühren oder teure Minutenpreisen an. Bei günstigen Prepaid -Anbietern wie Discounter sind die Tarife im Vergleich meist deutlich günstiger. Entsprechend geht der Trend hin zum Handy ohne SIM, da Sie jederzeit den Tarif wechseln können.

Warum ist Handy ohne SIM-Lock besser?

Wollen Sie sich ein Handy ohne SIM Karte kaufen, sollten Sie unbedingt darauf achten, dass das Gerät kein SIM-Lock hat. Denn andernfalls wird nur eine bestimmte SIM-Karte akzeptiert und man ist wieder gebunden. In der Regel werden Vertragshandys mit einem SIM-Lock versehen, da die Anbieter so verhindern, dass der Kunde eine SIM-Karte von einem anderen Anbieter nutzt. Nur wenn das Handy ohne SIM-Lock ist, bleiben Sie flexibel und können stets zum besten bzw. günstigsten Tarif flexibel. Hier lohnt oftmals der Blick zu den Prepaid-Anbietern. Zudem lassen sich Handys, die kein SIM-Lock haben leichter und besser privat verkaufen.

Es muss aber auch festgehalten werden, dass der SIM-Lock immer mehr vom Markt verschwindet. Schließlich wollen die Mobilfunkanbieter auch weiterhin Handys mit Verträgen verkaufen. Daher kann es unter Umständen auch sinnvoll sein, einen Handyvertrag abzuschließen, um günstig an ein aktuelles Handy oder Smartphone ohne SIM-Lock zu kommen. Vor allem wenn die monatlichen Fixkosten des Vertrags gering sind. So kann die zum Vertrag gehörende SIM-Karte beiseite gelegt und eine SIM-Karte eines Prepaid-Anbieters verwendet werden.

Mit Testberichten den besten Überblick verschaffen

Doch wie bereits erwähnt, müssen Sie bedenken, dass ein Handy ohne SIM in der Anschaffung teurer ist, da der gesamt Kaufpreis auf einmal bezahlt werden muss. Da aber das Angebot an Handys und Smartphones ohne SIM und ohne SIM-Lock immer größer wird und es Modelle in jeder Preisklasse gibt, ist garantiert für jeden Geldbeutel und jeden Anspruch das richtige Handy erhältlich. Am besten Sie verschaffen sich mit Hilfe von Testberichten einen Überblick über den Handy-Markt und nehmen die Testsieger in die engere Auswahl.

In unserem Shop gibt es Handys ohne SIM zum Spitzenpreis!

Kaufen können Sie Handys ohne SIM im Handyshop, Elektromärkten und natürlich im Internet. Vor allem der Online-Kauf ist sehr zu empfehlen, da im Internet Handys und Smartphones im Vergleich zum konventionellen Geschäft mitunter deutlich günstiger erhältlich sind. Daher laden wir Sie herzlich zu einer virtuelle Shoppingtour durch unseren Shop ein, der eine große Auswahl verschiedenster Handys und Smartphones bietet. Keine SIM-Karte, kein SIM-Lock, kein Vertrag: Nur das Handy zum attraktiven Preis!