Nokia C5 Test

Nokia C5

Nokia C5

Unsere Einschätzung 1)

Nokia C5 Test

<a href="http://handyohnevertrag.net/nokia/c5/"><img src="http://handyohnevertrag.net/wp-content/uploads/awards/1476.png" alt="Nokia C5" /></a>

Einschätzung
Display /
Leistung
Akku /
Bedienung
Ausstattung
Preis-Leistung

Merkmale

  • Display mit 5,6 cm Displaydiagonale (2,2 Zoll) und 16,7 Mio. Farben
  • Betriebssystem: Betriebssystem: Symbian OS, Version 9.3
  • 5-Megapixel-Kamera mit Dual-LED-Blitzlicht
  • Leistungsfähiger Musik-Player mit UKW-Radio
  • Lieferumfang: Nokia C5-00 5MP grau, microSD-Speicherkarte MU-37 (2 GByte), Micro-USB-Datenkabel CA-101D, Stereo Headset WH-102, Schnellladegerät AC-8E, Akku BL-5CT, Bedienungsanleitung

Vorteile

  • gute Sprachqualität
  • gute Verarbeitung
  • leicht

Nachteile

  • keine Apps
  • schwacher Akku

Technische Daten

MarkeNokia
ModellC5
Aktueller Preisca. 200 Euro
Display Auflösung320 x 240 Pixel
Kamera Pixel5 MP
Kamera BlitzJa
SpeicherkarteJa
Abmessungen11,2 x 4,6 x 1,2 cm
Gewicht90 Gramm
Farbegrau, schwarz, weiss

Der finnische Hersteller Nokia zeigt mit dem C5, dass es neben den Smartphones auch gute „normale“ Handys gibt, die mit einer Komplett-Navigation und HSPA auf sich aufmerksam machen können. Wie gut das Mobiltelefon ist, haben wir durch das Lesen der Kundenbewertungen in Erfahrung gebracht.

Nokia C5 bei Amazon

  • Nokia C5 jetzt bei Amazon.de bestellen
199,99 €

Display und Leistung

Das LCD-Display hat eine Auflösung von 240 x 320 Bildpunkten und eine Größe von 2,2 Zoll. Das ist für normale Handys üblich, allerdings sei die Schrift im Menü schon klein, damit auch allen Funktionen Platz geboten werden kann. Im Inneren des Mobiltelefons findet man einen ARM11-Prozessor mit 600 Megahertz, der natürlich nicht mit den Gigahertz-Prozessoren teurer Smartphones mithalten kann. Trotzdem gelinge die Bedienung recht flott. Die Speichergröße beträgt aufgrund der mitgelieferten Speicherkarte 2 GB, per microSD-Karte kann allerdings auf bis zu 32 GB erhöht werden. Wir vergeben 3.5 von 5 Sternen.

Akku und Bedienung

Das Nokia hat eine Stand-by-Zeit von 7 Tagen, was im akzeptablen Bereich liegen würde. Wer das Handy „normal“ benutze, der werde aber schnell merken, dass nach 13 Stunden der Akku leer ist. Das sei zu wenig für ein herkömmliches Handy – auch mit dieser Ausstattung. Das C5 arbeitet mit einem Smartphone-Betriebssystem (Symbian S60). An dieses müsse man sich erst gewöhnen. Ist das aber der Fall, gelinge die Bedienung intuitiv. Wir vergeben 4 von 5 Sternen.

Ausstattung

Die 5-Megapixel-Kamera schieße Fotos mit zu wenigen Details, zudem seien die Farben nur mäßig naturgetreu. Videos nimmt das Handy in VGA-Auflösung (640 x 480 Pixel) auf. Gut finden die Nutzer die professionellen Funktionen für Verwaltung von Adressen und Terminen, zudem kann das C5 mit USB oder Bluetooth aufwarten. Das Nokia kann auch als Navi genutzt werden, eine vollständige Kartenlösung sei beim Kauf bereits installiert. Das Navigieren klappte sogar ohne Internetverbindung. Das Mobiltelefon unterstützt die Mobilfunknetze GSM-Triband, zudem gibt es für Ausflüge ins Internet UMTS. Wir vergeben 4 von 5 Sternen.

Preis-/Leistungsverhältnis

Aktuell bekommt man das Nokia für 200 Euro im Online-Shop von Amazon. Für ein herkömmliches Handy sei das C5 bestens ausgestattet, daher gehe der Preis in Ordnung. Wir vergeben 4 von 5 Sternen.

Fazit

Das „Smartphones“ auch ohne Touchscreen und einem großen Display auskommen können, beweist Nokia mit dem C5 recht eindrucksvoll. Dieses Modell sticht nach Meinung der Kudnen in der klassischen Handy-Kategorie mit einer modernen Ausstattung heraus. Lediglich die Kamera und der Akku haben die Käufer nicht überzeugen können. Wir vergeben aufgrund von Kundenmeinungen und Produktbeschreibung insgesamt 4 von 5 Sternen. Bei Amazon finden wir derzeit 278 Kundenrezensionen, welche durchschnittlich 3.7 Sterne vergeben.

Neuen Kommentar verfassen

Haben Sie selbst Erfahrungen mit dem Modell Nokia C5 gemacht, haben eine Frage dazu oder möchten unseren Lesern etwas mitteilen?