Handys online bestellen im Jahr 2013: Prepaid vs. Vertrag

News vom 21.08.2013, um 22:55 Uhr

Smartphone günstig im Onlineshop kaufen
© Fotolia - Ivelin Ivanov

Ohne Handy oder Smartphone geht heute fast gar nichts mehr und kaum jemand kann sich vorstellen, ohne sein mobiles Telefon zu leben. Dabei ist das Wort Telefon schon lange nicht mehr der richtige Begriff, denn mit einem modernen Smartphone kann man weitaus mehr als nur telefonieren. Ein Smartphone ist vielmehr ein mobiler Computer im Taschenformat, mit dem man ins Internet gehen, Filme ansehen, Mails schreiben und Musik hören kann. Die Smartphones von heute sind leicht und ultraschmal, sie machen brillante Fotos und Videos, und wer möchte, der kann mit seinem Smartphone von fast jedem Ort auf dieser Welt mit seinen Freunden via Facebook chatten, per Twitter die neusten Nachrichten und Bilder mit seinen Bekannten teilen und auch im Netz einkaufen gehen.

Die Auswahl an technisch aufgereiften Smartphones ist riesengroß und die Hersteller überbieten sich, wenn es um das beste Design und um noch mehr Funktionen geht. Aber ein gutes Smartphone kann unter Umständen auch ein kleines Vermögen kosten. Wer günstig ein neues Smartphone kaufen möchte, der sollte sich das große Angebot im Internet anschauen, bei Preis24 vergleichen und dann kaufen. Auf diese Weise kann man immer sicher sein, auch das günstigste Angebot zu bekommen.

Lohnt sich ein Online Vertrag fürs Smartphone?

Wie fürs Handy, so gibt es auch für das Smartphone die Möglichkeit einen Vertrag abzuschließen oder das Ganze über eine sogenannte Prepaidkarte laufen zu lassen. Beides hat seine Vorteile, aber auch seine Nachteile. Wer sich für einen Vertrag mit einem der vielen Mobilfunkanbieter entscheidet, der sollte zunächst einmal darüber nachdenken, was ihm wichtig ist. Werden viele SMS geschrieben? Dann sollte das Angebot entsprechend günstig sein. Oder werden vielleicht viele Telefonate ins Ausland geführt? Auch in diesem Fall gibt es das passende Angebot. Wie sieht es mit dem Internet aus? Wie viel Zeit wird im Internet verbracht, wie lange gesurft und gechattet? Auch das spielt eine große Rolle, wenn man einen festen Vertrag abschließen will. Wird mehr ins Festnetz oder mehr in andere Handynetze telefoniert? Auch das ist eine Frage, die sich jeder stellen sollte, bevor er sich für einen festen Vertrag entscheidet.

Die meisten Anbieter haben heute eine Flatrate im Angebot und das heißt, es wird monatlich ein bestimmter Tarif bezahlt und dann kann jeder so viel simsen, telefonieren oder auch im Internet surfen, wie er möchte. Allerdings sollte man sich die Angebote genau ansehen und sie sehr genau miteinander vergleichen, denn wer sich zu schnell entscheidet, der kann hinterher das Nachsehen haben und auf einem überteuerten Vertrag sitzen bleiben, aus dem man so schnell nicht wieder herauskommt. Alle, die die Kontrolle über ihre Kosten behalten möchten, die sollten sich vielleicht für eine praktische Prepaidkarte entscheiden.

Prepaid – praktisch und günstig

Prepaidkarten fürs Smartphone sind eine tolle Sache für alle, die ihre Kosten nicht aus den Augen verlieren wollen. Wer sparsam telefonieren will, der muss sich nur eine Prepaidkarte kaufen, sie mit einem Betrag nach Wunsch aufladen und kann dann problemlos telefonieren, surfen und simsen. Allerdings nur so lange das Guthaben auf der Karte reicht, ist dieses Guthaben aufgebraucht, dann kann man sich nur noch anrufen lassen, selbst anrufen ist dann nicht mehr möglich. Davon ausgenommen sind nur die beiden Notrufe 110 und 112, denn auch wenn die Prepaidkarte leer ist, kann man immer noch die Polizei, die Feuerwehr und den Rettungswagen rufen. Beliebt sind Smartphones mit Prepaidfunktion, vor allem bei Eltern, die die Kontrolle über die Kosten behalten wollen, wenn sie ihren Kindern ein Smartphone oder ein Handy kaufen. Auch wer Schulden hat und nicht noch weiter in die Schuldenfalle geraten will, der ist in jedem Fall gut beraten, für sein Smartphone eine Prepaidkarte zu kaufen.

Was sollte beim Kauf im Internet beachtet werden?

Wer sich im Internet ein Smartphone kaufen will, der kann auch für kleines Geld schon moderne Geräte mit allem Komfort finden. Was sollte ein gutes Smartphone mitbringen? Der Prozessor sollte mit einer Taktrate von einem Gigabyte arbeiten, denn nur so kann man schnell durch das Menü navigieren und auch alle Apps ohne Verzögerung aufrufen. Vier Zoll sollte der Bildschirm schon haben, denn nur dann kann man ohne große Anstrengungen auch Videos und Filme ansehen. Der interne Speicher sollte ebenfalls ein Gigabyte groß sein, um Apps, Musik und auch Fotos speichern zu können. Optimal ist es, wenn sich der Speicher mit einer Micro SD-Speicherkarte erweitern lässt. Ein gutes Smartphone hat auch eine gute Kamera, die eine Auflösung von mindestens fünf Megapixeln haben sollte, Videos in HD Qualität bekommt man ab einer Auflösung von 1280 x 720 Pixeln.

Wer ohne Probleme im Internet surfen will, der kann das theoretisch mit der neusten LTE Technik, die man hierzulande aber kaum bekommen wird. Aktuell liefert HSPA+ das schnellste Internet. Damit auch der Datenaustausch zwischen zwei Smartphones kein Problem ist, sollte neben Bluetooth 3.0 oder 4.0 auch NFC dabei sein, eine moderne Technik für die Übertragung, die heute zum Beispiel in Japan schon angewendet wird und die auch das bargeldlose Bezahlen einfacher und sicherer macht. Der Akku sollte mindestens 1500 mAh haben, besonders dann, wenn der Bildschirm groß ist und damit sehr viel Energie benötigt.