Das neue Asha 210 von Nokia – das Geheimnis ist gelüftet

News vom 24.04.2013, um 10:05 Uhr

Nokia Asha 210
© Nokia.com

Lange hat sich Nokia geziert, etwas über das neue Asha Handy mit einer kompletten Buchstabentastatur zu verraten, aber dann war es endlich so weit und der Schleier des Geheimnisses um das neue Smartphone wurde gelüftet. Was hat das gelbe Smartphone, was andere nicht haben? Ist es wirklich sein Geld wert, oder hat Nokia ein Modell auf den Markt gebracht, was kein großes Aufsehen erregen wird?

Das gelbe Smartphone von Nokia

So geheimnisvoll die Ankündigungen aus dem Hause Nokia auch waren, am Ende wurde ein knallgelbes Smartphone präsentiert, das nicht wie bei vielen erhofft, das neue Lumia Modell war, sondern das Asha 210. Nokia zeigte im Grunde genommen kein wirkliches neues Smartphone, sondern vielmehr ein preisgünstiges Touch Handy, das lediglich eine weiterte Internet Funktion und eine duale SIM-Kapazität hat. Auffallend war eigentlich nur die gelbe Farbe. Aber man kann das Smartphone auf Wunsch auch in einem ebenso knalligen Pink oder Blau bekommen und hat damit ein auffallendes schickes Handy mit einem Touch Display von 2,4 Zoll Größe und einer Auflösung von 320 x 240 Pixeln. Besonders ist nur die QWERTZ Hardware Tastatur, und es gibt zudem die Möglichkeit, das Modell Asha 210 entweder als Single oder auch als Dual SIM Modell zu bekommen.

Nokia Asha 2012 sorgt für lustige Fotos

Das Dual SIM Modell hat Platz für zwei SIM-Karten und es gibt auch eine Kamera an der Rückseite des Asha 210, die mit zwei Megapixeln aufwarten kann. Das bietet die Möglichkeit, sich selbst zu fotografieren. Wenn man in den entsprechenden Modus geht, dann sagt eine automatische Stimme, wie man seinen Kopf am besten ins Bild hält. Das neue gelbe Nokia ist kein Smartphone für verwöhnte Ansprüche, eher etwas für Einsteiger. Es ist weniger dazu geeignet, damit den ganzen Tag im Netz zu surfen, aber wer noch keine große Ahnung von Smartphones hat, der ist mit dem Asha 210 gut bedient.