Handy ohne Vertrag auf Raten kaufen – der günstige Weg zum Traumhandy?

Wer sich ein Handy ohne Vertrag zulegen will, muss in der Regel den gesamten Preis auf einmal zahlen. Gerade bei modernen Handys und Smartphones der neuesten Generation werden hierbei Anschaffungskosten von 400 Euro und mehr fällig. Ein stolzer Betrag. Wer nicht auf einmal die volle Summe bezahlen will oder kann, kann sich alternativ für eine Ratenzahlung entscheiden, die heutzutage nahezu von allen Mobilfunkanbietern und Handy-Shops angeboten wird.

Wie funktioniert die Handy Finanzierung?

RatenzahlungWenn Sie sich ein Handy ohne Vertrag auf Raten zulegen, heißt es nichts anderes, als eine Finanzierung über einen bestimmten, mit dem jeweiligen Anbieter vorher festgelegten Zeitraum. Dabei wird der gesamte Kaufpreis des Handys auf die Laufzeit der Finanzierung aufgeteilt, so dass monatlich kleinere Beträge zu zahlen sind. Meistens wird bei der Ratenzahlung ein Zeitraum von 12 bis 24 Monaten vereinbart und am Ende der Finanzierung gehört das Handy Ihnen. Auf diese Weise wird für jeden auch ein teurere Smartphones erschwinglich, wobei unterm Strich der gleiche Betrag bezahlt wurde.

Bei einer Handy Ratenzahlung wird kein Mobilfunkvertrag abgeschlossen und Sie können das Handy im Regelfall mit jeder SIM-Karte eines beliebigen Anbieters nutzen. Voraussetzung ist, dass es sich um ein Handy ohne Sim-Lock und ohne Net-Lock handelt. So können Sie in Ihrem neuen Handy die alte SIM-Karte verwenden oder sich beispielsweise für einen Prepaid-Karten-Anbieter entscheiden, die oftmals günstige Tarife bieten.

Verschiedene Finanzierungsmodelle gründlich vergleichen

Die Ratenzahlung wird in unserer heutigen Gesellschaft immer beliebter, da es den meisten Menschen angenehmer ist, über mehrere Monate eine vergleichsweise geringe Summe auszugeben, anstatt auf einen Schlag die hohen Anschaffungskosten zu tragen. Folgerichtig ist auch die Auswahl an Anbietern, bei denen man ein Handy finanzieren kann, sehr groß. Bevor Sie ein Handy ohne Vertrag auf Raten kaufen, sollten Sie unbedingt die verschiedenen Finanzierungsmodelle gründlich vergleichen, da sich diese oftmals in vielen kleinen Punkten unterscheiden. So verlangen manche Anbieter je nach Vertrag zusätzlich zum Kaufpreis Zinsen, die umso höher sind, je länger die Laufzeit ist. Doch es gibt zahlreiche Anbieter, die eine Nullprozent-Finanzierung anbieten, die fast immer vorzuziehen ist. Manchmal kann es aber auch sinnvoll sein, die Zinsen bei der Finanzierung in Kauf zu nehmen, wenn dafür der Basispreis für das Handy niedriger ist. Wer bei seiner Ratenzahlung zudem flexibel sein will, sollte darauf achten, dass die Möglichkeit besteht, den Restbetrag zu jedem Zeitpunkt zu bezahlen, oder das man alternativ die monatliche Raten im Vorfeld selber bestimmen kann.

Handy ohne Vertrag finanzieren: Vorteile im Überblick

  • Schonung der persönlichen Liquidität, da der gesamte Handypreis nicht auf einmal bezahlt werden muss
  • gute Kostenkontrolle dank festvereinbarter, monatlicher Raten
  • große Auswahl an Finanzierungsmodellen
  • frei Wahl des Handytarifs; Prepaid-Tarife versprechen großes Einsparungspotential
  • nach Beendigung der Laufzeit, muss das Handy nicht zurückgeben werden
  • aktuelle Handy- und Smartphone-Modelle werden erschwinglich

Aber natürlich darf nicht vergessen werden, dass man bei der Handy Ratenzahlung an einem Finanzierungsvertrag festklebt. Zudem besteht bei einer Finanzierung immer eine gewisse Überschuldungsgefahr, da die geringen monatlichen Beträge verleiten, noch mehr vermeintlich teure Gegenstände wie diverse Elektrogeräte, Möbel usw. auf Pump zu kaufen. So können einen die vielen monatlichen Raten in die Schuldenfalle treiben – hier ist absolute Vorsicht geboten.

Welche weiteren Kosten fallen bei der Handy Finanzierung an?

Auch hier gibt es von Anbieter zu Anbieter Unterschiede. Aber neben den monatlichen Raten und etwaigen Zinsen, müssen meist noch eine einmalige Anzahlung sowie die Versandkosten für das Handy gezahlt werden. Mit weiteren Kosten ist nicht zu rechnen.

Welche Voraussetzungen müssen erfüllt werden?

Soll das Handy ohne Vertrag auf Raten gekauft werden, gibt es ein paar Voraussetzungen, die seitens des Kunden erfüllt werden müssen. So muss dieser mindestens 18 Jahre alt sein und einen gültigen Personalausweis oder Reisepass besitzen. Zudem ist ein deutscher Wohnsitz und deutsches Bankkonto vonnöten. Seriöse Anbieter verlangen darüber hinaus für die Bonitätsprüfung auch eine positive Schufa-Auskunft.

Neuen Kommentar verfassen